Stadt Asperg

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Stadtwappen

Wappenbeschreibung

Stadtwappen
Stadtwappen

"In Gold eine aus einem grünen Dreiberg wachsende grüne Espe (Aspe) begleitet von zwei pfahlweise gestellten abgekehrten schwarzen Hirschstangen". So wird das heutige, rechtsgültige Wappen der Stadt Asperg beschrieben. Dieses Wappen ist ein redendes Wappen, d.h. ein Wappen, das den Namen des Trägers bildlich darstellt. Die Tradition des Wappens reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück.

1592/96 erscheint das Stadtwappen ohne den Dreiberg, aber in den jetzigen Farben. Zeitweise begegnet man dem Wappen nur mit einem Aspenast, wie aus einem Gerichtsprotokoll vom 23.6.1739 ersichtlich ist. Im Schild an der Michaelskirche ist auch nur ein Aspenast zu sehen. Meist aber begegnet man einer stilisierten Espe (Aspe). 1693 kommt in einem Siegel noch der Dreiberg hinzu. Die Hirschstangen dürften wohl die Zugehörigkeit zu Württemberg andeuten, denn Asperg gelangte bereits im Jahr 1308 durch Kauf an die damalige Grafschaft Württemberg.

Die Asperger Stadtfarben sind gelb und grün.